Impfen im Kampf gegen die Pandemie

„Keine Impftermine, zu wenig Impfstoff…“ Schlagzeilen, denen wir im Mai 2021 als Mittelständler durch Eigeninitiative entgegnen konnten! So wurde in zwei Tranchen allen „Impfwilligen und noch nicht geimpften“ Mitarbeitern ein Impfangebot unterbreitet. Dabei kamen die Vakzine AstraZeneca und BioNTech zum Einsatz. Da die 180 angebotenen Plätze nicht durch die eigene Belegschaft wahrgenommen wurden, konnte das Angebot für Angehörige der Mitarbeiter erweitert werden.

Wir sind stolz darauf, somit einen wesentlichen Beitrag – zurück zur Normalität und zur Bekämpfung der Pandemie getätigt zu haben.
Ein besonderer Dank gilt dem Team der Freiburger Hausarztpraxis für dieses außerordentliche Engagement an Sonn- und Feiertagen.